Zahnerhaltung & Füllungstherapie
Unsere Zähne können durch verschiedene Umwelteinflüsse geschädigt werden. Vor allem durch zuckerreiche Kost, produzieren Bakterien vermehrt Säure, die den Zahnschmelz und das darunterliegende Zahnbein angreift und schädigt. Im Volksmund spricht man vom „Loch im Zahn“ oder Karies.

Zahnerhaltung & Füllungstherapie

  • Zahnfüllungen verschiedener Arten
  • Amalgam Sanierung
  • Wurzelkanalbehandlung

Zahnerhaltende, sogenannte konservierende Behandlungsmaßnahmen bilden einen großen Teil unserer Arbeit bei Smile Health. Unser Hauptziel ist es alle natürlichen Zähne so lang wie möglich im Mund zu erhalten und den ästhetischen und funktionellen Ansprüchen unserer Patienten durch verschiedenste Behandlungsmöglichkeiten gerecht zu werden.

Zahnfüllung / Karies Behandlung

Wurde Karies an einem Zahn diagnostiziert, sollte diese entfernt werden, um ihre weitere Ausbreitung in tieferliegende Schichten des Zahns zu vermeiden. Der entstandene Defekt wird mit einem Füllungsmaterial aufgefüllt.

Amalgamfüllung

Amalgamfüllungen der Zähne haben sich in der seit ca. 1820 als robustes Material bewährt. Sie bestehen aus Silber, Zinn, Kupfer und Quecksilber. Wir bei Smile Health haben uns entschieden bei der Karies Behandlung, weder Personal noch Patienten der Quecksilber-Belastung auszusetzen und legen deshalb keine neuen Amalgamfüllungen mehr. Generell ist Material in mehreren Studien als sicheres Füllungsmaterial eingestuft worden, allerdings muss bei der Füllungslegung meist ein verhältnismäßig großer Teil des Zahns entfernt werden, um die Füllung zum Halten zu bringen.

Kunststofffüllung

Die Komposit Zahnfüllung besteht aus Kunststoff- und Glaskeramikanteilen. Die Materialien werden mit einem Haftvermittler in den Defekt eingeklebt und können so, im Gegenteil zu anderen Füllungsmaterialien auch ohne spezielle Ausformung des Hohlraums halten. Das kommt dem gesunden Teil des Zahns zugute. Bei Komposit ist die Farbe des Materials individuell auf die Zahnfarbe anpassbar.

Zahnerhaltung

Standwiederherstellung mit Füllung und Polymerisatzionslampe

Ablauf der Behandlung

Eine Füllungstherapie kann mit oder ohne Anästhesie stattfinden – die Entscheidung liegt in Ihrer Hand. Der Zahnarzt gibt Ihnen gerne eine Vorabeinschätzung ob der Defekt tief oder eher oberflächlich ist und eventuell auch eine Zahnfüllung ohne Betäubung gelegt werden kann.
Mit verschiedenen Schleifern und Bohrern wird die Karies komplett entfernt und eventuell ein Medikament am Boden des Defekts eingebracht.
Bei der Füllungslegung mit hochwertigem Kunststoff wird dünnflüssiges oder zähes Komposit in dünnen Schichten in den Zahn eingebracht und jeweils wiederholt ausgehärtet.

Bei einer Versorgung mit einem starren Material wie Gold oder zahnfarbener Keramik, wird der Defekt abgeformt und im Labor eine passende Versorgung gefertigt und in der nächsten Sitzung einzementiert.

Bei beiden Varianten wird die Höhe geprüft und die Versorgung auf Hochglanz poliert.

Kosten einer Zahnfüllung / Krankenkassenleistung

Da die Materialien für Keramik-, Gold- und Komposit Füllungen sehr hochwertig sind, sind diese nicht komplett Kassenleistung. Die Differenz zwischen Kassenleistung und dem Preis der jeweiligen Füllung, wird als Mehrkosten privat in Rechnung gestellt.

So lässt sich Karies vermeiden

Karies lässt sich am effektivsten vermeiden, indem Mundhygiene regelmäßig und effektiv durchgeführt wird. Ohne Beläge haben die Bakterien im Mund keinen Nährboden, um Säure zu produzieren und es entstehen keine Löcher.

Bei regelmäßigen zahnärztlichen Kontrollen lässt sich feststellen, wie effektiv ihre Mundhygiene ist und erste Karies erkennen. Außerdem kann eine Professionelle Zahnreinigung dazu beitragen harte Beläge an schwer zugänglichen Stellen loszuwerden und die Mundhygiene effektiver zu gestalten.

Amalgam Sanierung

Wir bieten bei Smile Health Leipzig keine Amalgam Ausleitung im klassischen homöopathischen Sinn an. Wenn Sie silberne Amalgamfüllungen im Mund haben, die sie aus ästhetischen Gründen oder gesundheitlichen Bedenken gern austauschen möchten, bieten wir Ihnen einen vollständigen Austausch dieser vorhandenen Füllungen an.

Darum sollte man Amalgam entfernen lassen

In unserer Praxiserfahrung zeigt sich, dass Amalgam gerade bei sehr langlebigen Füllungen, einen Einfluss auf die im Zahninneren liegenden Nerven und Gefäße hat. Diese ziehen sich meist stärker zurück und können sogar absterben. Dann wird eine Wurzelkanalbehandlung notwendig um den Zahn im Mund zu erhalten. Außerdem unterstützt eine Legierung auf Quecksilber-Basis die Zahnhartsubstanz nicht gut.

Ablauf einer Amalgamsanierung

Es ist ähnlich wie bei der normalen Füllungstherapie. Zuerst erfolgt eine Amalgam-Entfernung mit verschiedenen Bohrern. Der Zahnarzt prüft ob sich unter den Füllungen Karies gebildet hat und entfernt diese gegebenenfalls. Zur Versorgung des entstandenen Defekts gibt es mehrere Möglichkeiten. Aus Kunststoff mit Glaskeramikanteil können hochwertige Komposit-Füllungen mit individueller Zahnfarbe modelliert werden, welche in den Zahn eingeklebt werden. Das ermöglicht es, den Defekt nicht unnötig vergrößern zu müssen.

Eine weitere Variante ist eine starre Keramikfüllung oder Gold Zahnfüllung. Dazu wird ein Abdruck des Defekts erstellt und im Labor genau passend ein Keramik- oder Goldteilchen gefertigt, welches dann in einer zweiten Sitzung in den Zahn einzementiert wird.

Zahnerhaltung
Amalgan Entfernen und Vorbereitung für die Keramikkronenplatzierung

Risiken & Kosten einer Amalgamsanierung

Der Übergang zwischen Plombe und eigenem Zahn ist die Schwachstelle jeder Füllung.

Auch wir können ohne Hilfsmittel, nicht unter Zahnplomben schauen. Deshalb kann es leider passieren, dass beim Entfernen einer vorhandenen Füllung festgestellt wird, dass sich darunter eine neue Karies gebildet hat. Sollte diese ins Zahninnere Nerv- und Gefäßgewebe vorgedrungen sein, entzündet sich dieses oder stirbt ab. Das kann auch unbemerkt und symptomlos stattfinden. In solchen Fällen ist eine Wurzelbehandlung oder in besonders schweren Fällen sogar die Extraktion des Zahnes notwendig. Allerdings sind diese Zähne auch ohne Neuversorgung meist tickende Zeitbomben, die meist in den ungünstigsten Momenten hochgehen.

Da intakte Amalgamfüllungen den Kassenanspruch auf eine ausreichende Versorgung des Defekts erfüllen, ist der Austausch dieser nicht von der Krankenkasse bezuschusst. Die neu gelegten Komposit Zahnfüllungen, sowie die Begleitmaßnahmen sind Privatleistungen.

Wurzelbehandlung (Endodontie) in unserer Zahnarztpraxis in Leipzig

Bei einer Karies Behandlung oder Röntgenuntersuchung kann festgestellt werden, dass Keime ins Innere des Zahnes eingedrungen sind und das dort befindliche Nerv- und Gefäßgewebe infiziert haben. Es entzündet sich und zersetzt sich nach einiger Zeit unter der Bildung von Fäulnisgasen. Auch der umliegende Knochen, vor allem an der Wurzelspitze kann in Mitleidenschaft gezogen werden. Schreitet die Entzündung unbehandelt voran muss sich der Zahnarzt die Frage stellen: Wurzelbehandlung oder Zahn ziehen?

Wann muss eine Wurzelbehandlung gemacht werden?

Ist das Innere der Zahnwurzel einmal infiziert und hat sich entzündet, spricht man von einer Pulpitis. Diese Erkrankung ist nicht umkehrbar und sollte schnellstmöglich behandelt werden, da es bei Fortschreiten der Entzündung dazu kommen kann, dass eine Betäubung nicht mehr gut funktioniert. Außerdem ist eine Pulpitis ein Keim Herd für den ganzen Organismus. Keime können in andere Teile des Körpers verschleppt werden und dort zu Folgeerkrankungen führen.

Zahnerhaltung
Endontische Wurzelbehandlung

Ablauf & Dauer einer Wurzelbehandlung

Am Anfang wird geprüft ob der Zahn noch lebt oder schon abgestorben ist. Sollte der Zahn noch leben, wird er betäubt. Dann schafft sich der Zahnarzt Zugang zum Zahn Kern, wo sich die entzündeten Gewebe befinden. Diese werden mit speziellen Nickel-Titan-Feilen entfernt und die hohlen Wurzelkanäle mit desinfizierender Spüllösung gespült. Diese wird mit Ultraschall aktiviert, was zu einer effektiveren Reinigung führt. Die Länge des Wurzelkanals wird bestimmt und je nach Beschwerdebild wird gegebenenfalls ein Medikament eingebracht, welches 1-2 Wochen in den Kanälen verbleibt.

Beim nächsten Termin wird dieses wieder entfernt und die Kanäle erneut gereinigt. Abschließend werden diese mit einem speziellen Zement und einem gummiartigen Naturkautschuk aufgefüllt. Abschließend wird der Zugang mit einer Füllung verschlossen.
Während der Wurzelbehandlung werden mehrere Röntgenaufnahmen erstellt.

Je nach Ausgangsbefund können bei der Wurzelbehandlung Ablauf und Dauer variieren. Meist kann die Behandlung in 1-4 Terminen, mit jeweils 9-14 Tage Abstand, abgeschlossen werden. Wenn der Patient im Ausgangszustand starke Schmerzen hatte, ist auch eine Krankschreibung am Tag der Wurzelbehandlung möglich.

Aufbiss Schmerzen nach einer Wurzelbehandlung

Da bei einer Entzündung des Zahnkerns meist auch der umliegende Knochen betroffen ist, kann es auch nach einer erfolgreichen Wurzelbehandlung noch zu Aufbiss Schmerzen kommen. Durch die umfangreiche Desinfektion des Wurzelinneren wird die Keim Zahl zwar stark reduziert, aber der umliegende Knochen braucht trotzdem etwas Zeit zur Regeneration.

Kosten einer Wurzelbehandlung

Die Wurzelbehandlung ist Leistungsumfang der gesetzlichen Krankenkasse. Allerdings werden nur sehr konventionelle Methoden, die heute nicht mehr dem aktuellen Stand der Wissenschaft entsprechen bezuschusst. Für die Anwendung von modernen Behandlungsmethoden, die nach neustem wissenschaftlichen Stand, ihren zusätzlichen Nutzen bewiesen haben, können zusätzliche private Kosten auf sie zukommen. Dazu zählen die Ultraschallaktivierung der Spüllösung, die maschinelle Aufbereitung der Kanäle, die elektrometrische Vermessung der Kanäle und je nach Ausgangssituation präendodontische Aufbauten.

Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Zahnerhaltung

Welche verschiedenen Zahnfüllungen gibt es?

Zahnfüllungen bestehen aus Amalgam, Zement, Komposit (Kunststoff mit Glaskeramikanteil), Keramik, Nichtedelmetall oder Gold.

Welches ist die beste Zahnfüllung?

Die funktionell beste Zahnfüllung ist das Goldinlay. Wenn ästhetischen Ansprüchen gerecht werden soll, bietet sich ein Keramikinlay an.

Welche Zahnfüllung hält am längsten?

Starre Zahnfüllungen (Inlays, Overlays und Onlays) halten am längsten, das sie sehr stabil gegen Abrieb beim Kauen sind.

Was bedeutet Komposit?

Komposit ist der Name für Kunststoff mit Glaskeramikanteil.

Was ist eine Zahnplombe?

Umgangssprachlich wird der Begriff Zahnplombe für eine Zahnfüllung aus körperfremdem Material verwendet.

Wie viel kostet eine Zahnfüllung?

Zahnfüllungen variieren je nach Art stark im Preis. Die einfachsten Füllungen sind komplett Kassenleistung, haben aber eine nur sehr eingeschränkte Haltbarkeit. Die Zuzahlungspreise für Kompositfüllungen variieren zwischen ca. 50-105€, je nach Defektgröße. Für starre Zahnfüllungen aus Gold oder Keramik bewegt sich der Preis im mittleren bis oberen dreistelligen Bereich, je nach Aufwand.

Welche Zahnfüllungen werden von der Krankenkasse übernommen?

Nur Amalgamfüllungen und Zementfüllungen mit Kunststoffanteil sind derzeit Kassenleistungen.

Wie äußert sich ein Loch im Zahn?

Es kann zu Beschwerden beim Verzehren von heißen und kalten Speisen kommen. Viele Patienten berichten auf von ziehenden oder stechenden Schmerzen. Auch Aufbiss Schmerzen können ein Anzeichen sein.

Kann man Karies beim Zahnarzt ohne Bohren behandeln?

Ist die Karies nur sehr oberflächlich und im ersten Anfangsstadium, kann man diese durch Refluoridierung behandeln und muss nicht unbedingt eine Füllung legen. Auch eine oberflächliche Versiegelung mit einer dünnen Kunststoffschicht ist eine Option.

Wie lange hält eine Zahnfüllung?

Zementfüllungen sind starkem Abrieb unterlegen und halten deshalb nur 2-3 Jahre und müssen dann erneuert werden. Komposit Füllungen halten zwischen 5 und 15 Jahre, je nach Pflege durch den Patienten. Starre Füllungen aus Gold und Keramik können bei guter Pflege mehrere Jahrzehnte halten.

Ist Amalgam wirklich so schädlich?

Gerade beim Legen der Füllung entstehen schädliche Amalgamdämpfe. Außerdem konnten in verschiedenen Tests, bei Patienten mit Amalgamfüllungen, erhöhte Quecksilber-Werte in Urin und Fettgeweben nachgewiesen werden. Die nachgewiesenen erhöhten Konzentrationen gelten allerdings weithin als gesundheitlich unbedenklich.

Wird Amalgam immer noch verwendet?

Amalgam ist immer noch das Regelfüllmaterial der gesetzlichen Krankenkassen.

Wann soll man die Amalgamfüllung austauschen?

Amalgamfüllungen sollten ausgetauscht werden, wenn sie am Rand nicht mehr dicht sind oder sich unter ihnen Karies gebildet hat. Viele Patienten lassen sich allerdings aus gesundheitlichen Bedenken oder ästhetischen Gründen Amalgamfüllung auch außerhalb dieser Empfehlungsrichtlinien austauschen

Wie lange darf man nach einer Zahnfüllung nichts essen?

Nach dem Eingliedern von starren Füllungen aus Gold oder Keramik oder dem Legen von Kunststofffüllungen können Sie sofort Essen und Trinken. Nach dem Legen von Zementfüllungen empfehlen wir 1-2 Stunden nichts zu essen, um die vollständige Abbindung des Zements abzuwarten. Wurde bei der Füllungstherapie eine Betäubung gesetzt, sollten sie während der gesamten Dauer der Betäubung nichts Essen und auf heiße Getränke verzichten, um die Verletzungsgefahr durch Beißen in Weichgewebe oder Verbrennungen ohne Empfindung zu vermeiden.

Wie lange darf man nach einer Zahnfüllung nicht rauchen?

Direkter Tabakkonsum hat keine Auswirkung auf die Füllung direkt nach der Füllungslegung.

Wie sieht Karies aus?

Karies ist in den Anfangsstadien sehr schwer durch den Patienten zu erkennen. Der Zahnarzt kann Karies allerdings leicht erfühlen, da sie weicher als der harte Zahnschmelz ist.

Erste Anzeichen von Karies können weisliche Flecken auf dem Zahnschmelz sein – sogenannte White spots. Diese Mineralisierungsdefekte können durch Anwendung von Fluorid remineralisiert werden und müssen nicht zwangsläufig behandelt werden.

Wie bemerkt man Karies unter der Krone?

Karies unter der Krone lässt sich ohne Beschwerden nur schwer durch den Patienten feststellen. Sollten sie Zahnersatz haben, ist es deshalb sehr wichtig die zahnärztlichen Kontrollen einzuhalten um den Randschluss der Krone regelmäßig zu prüfen. Auch Röntgenkontrollen können zur Diagnostik notwendig sein.

Kontakt

Welche Zahl kommt vor 11

MVZ Zahncenter Am Bahnhof

Brühl 54, 04109 Leipzig
Tel: 0341 3014745
Mail: info-leipzig@smile-health.de

Öffnungszeiten:

Mo. bis Fr. 08:00 bis 20:00 Uhr
Sa. nach Vereinbarung